Stichwort "kultuuri- ja vaba aja keskused"

Estnische Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum Estland ist wie ein eigenartiges Dorf, das an der Stadtgrenze, in den Ort des ehemaligen Sommergutshofes Rocca al Mare am 22. Mai 1957 gegründet wurde. Die hiesige wertvolle Sammlung der estnischen Landarchitektur besteht aus 74 Gebäuden, die aus letzten zwei Jahrhunderten stammen. In der nächsten...

View details

schicke E-Mail/maile

Handarbeitsladen des Estnischen Freilichtmuseums

Im Laden des Estnischen Freilichtmuseums finden Sie immer echte und thematische Waren. Der Laden hat sein eigenes Netzwerk von Handwerkern, das Werk einiger Meister kann nur im Freilichtmuseum gekauft werden. Im Laden stehen zum Verkauf: Textilprodukte aus Flachs, Stickereien aus Wolle, Flickenteppiche...

View details

schicke E-Mail/maile

Kolu Kõrts (Kneipe)

Die Kneipe Kolu ist eine kleinere Landstraßenkneipe mit einem Stall, welche in den 1840-er Jahren im Dorf Kolu im Kirchspiel Kose erbaut wurde. 1968 ein Museum untergebracht, 1969-1973 errichtet worden. Seit 1993 befindet sich dort die Kneipe, wo täglich leckere Nationalgerichte angeboten werden. Auf Vorbestellung haben...

View details

schicke E-Mail/maile

Laden „Lau“ im Estnischen Freilichtmuseum

Möchten Sie sich wie ein Kunde eines Dorfladens vom Anfang des vorigen Jahrhunderts fühlen? Dies ermöglicht Ihnen der im Estnischen Freilichtmuseum befindliche Dorfladen „Lau“. Das Gebäude des Ladens wurde aus dem Landkreis Harju, dem ehemaligen Kirchspiel Juuru, der Gemeinde Ingliste ins Museum gebracht. Das einst an der...

View details

schicke E-Mail/maile

SCHULHAUS KUIE

Die Schule Kuie stand in der Gemeinde Kuie im Kirchspiel Järva-Jaani. Das Schulgebäude wurde offensichtlich 1877 gebaut. Das Gebäude wurde mit Hilfe von Gründern der Schule 1999 nach Rocca al Mare gebracht und wiederaufgestellt, sie wurde am 1. September 2000 feierlich eröffnet. Nach der Gemeindereform im Jahre 1866 ging...

View details

schicke E-Mail/maile

Results in other languages